Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma
Miss Cupcake Berlin
Berliner Allee 57
13088 Berlin


Für alle Lieferungen und Leistungen der Miss Cupcake Berlin gelten ausschließlich unsere nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1. Geltungsbereich


Vertragspartner des Kunden ist Miss Cupcake Berlin. Alle relevanten und notwendigen Informationen zu Miss Cupcake Berlin finden Sie im Impressum.
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Miss Cupcake Berlin und dem Kunden. Maßgeblich ist die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.
Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.


 

2. Vertragsschluss und Preise

Mit Ihrer Bestellung der Ware vor Ort kommt der Vertrag verbindlich zustande. Der Preis richtet sich u.a. nach der tatsächlichen Größe sowie dem Aufwand der gewünschten Dekoration jeweiligen Produktes bzw. der vereinbarten Summe zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung. Etwaige Nachforderungen wegen späterer Änderungswünsche bleiben hiervon unberührt. Bei  Lieferung der Ware fallen zuzüglich Lieferkosten an, diese richten sich nach der Entfernung von und zu unserer Betrieb. Kosten für den Aufbau für „candy/sweet tables“ abhängig vom Aufwand fallen unter Umständen an.

 

3. Zahlung bzw. Fälligkeit der Gesamtsumme / Bezahlung

Wir bitten unsere Kunden bei Eingang der Rechnung den Gesamtbetrag innerhalb von 14 Tagen zu begleichen, spätestens jedoch bis 4 Wochen vor der vereinbarten Fertigstellung bzw. Lieferung/Abholung Ihrer Bestellung jedoch muss die Begleichung erfolgen: entweder vor Ort in bar oder per Überweisung auf unser Bankkonto, unsere KTODaten werden mit der rechnung übersandt. Sollte die Zahlung nicht fristgerecht erfolgen und ist der Käufer (= die Käuferin) telefonisch oder per Email nicht zu erreichen, so haben wir dann das Recht, den Auftrag zu stornieren. Etwaige Stornokosten bleiben davon unberührt. Bei Geschäftskunden kann die Zahlung auch per Rechnung erfolgen. Die Zahlungsart wird bei der Bestellung festgelegt. Der Rechnungsbetrag ist ohne Abzüge zu zahlen.

Bezahlung im OnlineShop:

In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:
- Bezahlung vor Ort:

Bei Abholung Ihrer Bestellung haben Sie die Möglichkeit vor Ort Bar oder mit ecKarte zuzahlen.

- Kreditkarte

Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt mit Abschluss der Bestellung.
Die Eingabe der Kreditkartendaten und die Zahlung erfolgen direkt bei der Bank. Wir erheben und speichern keine Kreditkartendaten



- Paypal

Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.



- Sofortüberweisung

Wir bieten auch sofortüberweisung an. Dabei erhalten wir die Überweisungsgutschrift unmittelbar. Hierdurch beschleunigt sich der gesamte Bestellvorgang. Sie benötigen hierfür lediglich Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und TAN. Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlformular der Klarna AG stellt sofortüberweisung automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in Ihrem Online-Bankkonto ein. Der Kaufbetrag wird dabei sofort und direkt an das Bankkonto des Händlers überwiesen. Bei Wahl der Zahlungsart sofortüberweisung öffnet sich am Ende des Bestellvorgangs ein vorausgefülltes Formular. Dieses enthält bereits unsere Bankverbindung. Darüber hinaus werden in dem Formular bereits der Überweisungsbetrag und der Verwendungszweck angezeigt. Sie müssen nun das Land auswählen, in dem Sie Ihr Online-Banking-Konto haben und die Bankleitzahl eingeben. Dann geben Sie die gleichen Daten, wie bei Anmeldung zum Online-Banking ein (Kontonummer und PIN). Bestätigen Sie Ihre Bestellung durch Eingabe der TAN. Direkt im Anschluss erhalten Sie die Transaktion bestätigt. Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die sofortüberweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachten Sie, dass bei einigen wenigen Banken die Sofortüberweisung noch nicht verfügbar ist.

Ist der Kunde Unternehmer kann im Einzelfall und nach vorheriger Prüfung eine Lieferung gegen Rechnung erfolgen. Hierfür bedarf es in jedem Fall eines schriftlichen Vertrages zwischen Miss Cupcake Berlin  und dem Unternehmer. Es muss eine ausdrückliche Zustimmung von Miss Cupcake Berlin erfolgen.


3. Preise & Versandkosten


Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer ohne Kosten des Versands. Die Höhe und Auswahl der Versand- oder Lieferkosten, finden Sie im Warenkorb unter dem Punkt Versand -Lieferung wählen.

4. Wichtige Fristen für Änderungswünsche Ihrer Bestellung

Etwaige Änderungswünsche mit Blick auf die Form, das Design und die Art der Torte können - unter Einhaltung wichtiger Ausschlussfristen - auch noch nach der Bestellung berücksichtigt werden, aber nur, wenn Sie uns diese frühestmöglich mitteilen. Hier bitten wir zu berücksichtigen, dass unsere Hochzeitstorten eine lange Herstellungs- und Planungsphase benötigen, zumal wir als kleiner Handwerksbetrieb nur eine limitierte Anzahl von Bestellungen annehmen. Wichtig ist, dass die endgültige Version Ihrer Bestellung bis spätestens 6 Wochen vor der Herstellung feststehen und uns auch mitgeteilt werden muss. Danach können wir nur noch - nachfolgend näher bestimmte – Änderungswünsche berücksichtigen.

In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie daher mindestens 3 bis 6 Monate vor der anvisierten bzw. vereinbarten Fertigstellung uns kontaktieren, wenn ein Änderungsbedarf besteht.

Erfahrungsgemäß können bis maximal 6 Wochen vor Fertigstellung der Produkte „leichte Änderungen" noch vorgenommen werden.

Das betrifft in erster Linie Änderungen der Farbwahl, ausgewählter Boden / Füllungen und kleine Dekorationelemente. Demgegenüber können "gravierende Änderungen" wie etwa „downgrades“ von 5-stöckig auf etwa 2-stöckig, von Fondant  zu Buttercreme-Torten nur vor Ablauf der zuvor genannten 6-Wochen-Frist noch geändert werden.

Sollten wir bereits mit der Fertigung bzw. Zusammenstellung der Materialien begonnen haben, besteht jedenfalls nach Ablauf der 6-Wochen-Frist kein Anspruch auf eine Änderungsmöglichkeit mehr.

Daneben sind Änderungswünsche bis maximal 4 Wochen vor der Fertigstellung für individuell hergestellte Zucker- oder Schokoladenarbeiten und maximal 2 Wochen für die Geschmackssorte möglich. Nach Ablauf dieser Fristen sind Änderungen nicht mehr möglich! Bitte beachten Sie, dass bei sehr kurzfristigen Bestellungen, d.h. 1 bis 2 Wochen vor dem vereinbarten Lieferdatum, keine Änderungen möglich sind.

 

5. Stornofristen und -kosten

Falls Sie Ihre Bestellung stornieren wollen, bitten wir Sie, uns dies unverzüglich mitzuteilen, und zwar bis spätestens 6 Wochen vor dem Beginn der Anfertigung Ihrer Bestellung. Danach dh bei nicht rechtzeitiger Stornierung wird jeine Stornogebühr von 25% der Gesamtsumme fällig. Selbst bei rechtzeitiger Stornierung wird die Beratungsgebühr in Höhe von 35.00€ in jedem Fall nicht zurückerstattet.

Die Höhe der Rückerstattung des Restbetrages bzw. der Anspruch hierauf, hängt davon ab, welche Arbeiten wir bereits geleistet haben.

Falls bereits Arbeiten wie Zuckerblumenproduktion oder Bestellung von Materialien sowie Lebensmitteln getätigt wurden, werden diese in Rechnung gestellt.

Stornogebühren / OnlineShop

Stornierung 48h vorher  - kostenfrei

Stornierung 24h vorher - 50% der Bestellsumme

danach -  100% der Bestellsumme

Dem Käufer steht kein Widerrufs- oder Rückgaberecht gemäß §§ 355, 356 BGB zu, weil es sich um verderbliche Waren handelt, vgl. § 312 d Abs. 4 Ziff. 1 BGB.

6. Transportschäden / Versand über DHL


Der Kunde wird gebeten, bei der Anlieferung von Waren mit Transportschäden, Miss Cupcake Berlin umgehend  zu informieren und Miss Cupcake Berlin bei der Durchsetzung von möglichen Ansprüchen gegenüber dem Versandunternehmen behilflich zu sein. Diese Bitte ist für den Kunden unverbindlich und hat insbesondere keinen Einfluss auf die gesetzlichen Mängelrechte des Kunden gegenüber Miss Cupcake Berlin.
Es muss sowohl der Schaden am und der Schaden im Paket dokumentiert werde. Da es sich um verderbliche Ware handelt, Beschädigungen sollten mit dem Lieferfahrer dokumentiert werden.
Wir übernehmen für den Versand mit Drittanbietern wie zb die DHL keine Haftung für auftretende grobe Schäden am Paket. Der Versand erfolgt immer versichert, so das im Zweifelsfall die Versicherung des Versandunternehmens (DHL) für mutwillige Beschädigung unsachgemässe Handhabung der Pakete oder grobe Schäden an der Ware, haftet
Wir garantieren eine sorgsame und bruchsichere Verpackung der bestellten Waren.

7. Gewährleistung


Die Ansprüche des Kunden bei Mängeln richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

8 Haftung
(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.


(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.


) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
(4) Die sich aus Abs. 1 und 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Anbieter den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit der Anbieter und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.


9. Schlussbestimmungen

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
Der zwischen Miss Cupcake Berlin und dem Kunden geschlossene Vertrag unterliegt deutschem Recht.
Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten, derjenige der sich aus dem Geschäftssitz von Miss Cupcake Berlin  zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses ergibt. Gleiches gilt wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, ein Kunde nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist.
Sollten einzelne oder mehrere Regelungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.